C&G EU RIGHTS S.L. - General

Contact us

Send us E-mail!

Kontakt Daten:

Message:

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet Close this notice

Reklamation Ihr Flug

Fluggesellschaft:

Kontaktdaten:

Passenger details:

Das vorliegende Dokument legt die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dienstes von claimandgo.es fest, ein Dienst der Handelsgesellschaft C&G EU RIGHTS S.L (Steuernummer: B16518920) mit Geschäftszweigstelle Deutschland in der 

C/Gremi Sabaters 21,2°.24 B
07009 Palma de Mallorca
Spanien

1. Gegenstand des Vertrags und Beschwerdeverfahren

Die C&G EU RIGHTS S.L führt auf Grundlage eines Dienstvertrags Beschwerdeverfahren bei Fluggesellschaften und Verwaltungsorganisationen oder -einrichtungen durch, um bei Nichterfüllung seitens der Fluggesellschaft in Form von Stornierung, Verspätung und Nichtbeförderung Ihre Rechte auf Entschädigung geltend zu machen. Der von der C&G EU RIGHTS S.L angebotene und in diesem Dokument beschriebene Dienst erfordert keine Zahlung seitens des Kunden, da die C&G EU RIGHTS S.L ihr Honorar nur erhebt, wenn die Beschwerde Erfolg hat.

Wenn Sie auf die Dienste der C&G EU RIGHTS S.L zurückgreifen möchten, müssen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und sich dazu verpflichten, ohne unser Mitwirken keine Vereinbarung mit der Fluggesellschaft zu treffen.

Sobald Sie sich mit der C&G EU RIGHTS S.L in Verbindung gesetzt haben, werden wir die Durchführbarkeit Ihrer Beschwerde prüfen und das Beschwerdeverfahren gegen die Fluggesellschaft einleiten. Die C&G EU RIGHTS S.L behält sich das Recht vor, jedwede Beschwerde abzulehnen, die sie als undurchführbar erachtet.

C&G EU RIGHTS S.L kann den Erfolg der Beschwerde nicht garantieren, da es sich dabei um eine Entscheidung handelt, die nicht in ihrem Ermessen liegt. Aus diesem Grund übernimmt die C&G EU RIGHTS S.L keine Haftung für Bemühungen, die Sie in eigenem Namen unternehmen, z. B. das Versenden von Briefen oder Faxen oder das Unterzeichnen von Dokumenten, an deren Abfassung die C&G EU RIGHTS S.L nicht beteiligt war.

Der Haftungshöchstbetrag der C&G EU RIGHTS S.L im Rahmen des vorliegenden Angebots beschränkt sich auf die Höhe des vereinbarten Honorars für den Dienst, der Anlass für besagte Haftung ist. Die C&G EU RIGHTS S.L haftet nicht für Verluste, Schäden oder Folgekosten, jedweder besonderen oder nebensächlichen Art, auch wenn sie ggf. auf ihre mögliche Existenz aufmerksam gemacht wird.

Die C&G EU RIGHTS S.L ist ein Unternehmen, das für den Mandanten lediglich als Schlichtungsinstrument auftritt sowie im Rahmen der Erhebung, Vorbereitung und Verwaltung von Daten über den Flug, das Wetter und anderer Daten der Datenbank der C&G EU RIGHTS S.L. Die Einreichung einer Klage erfolgt gemäß dem Ermessen der C&G EU RIGHTS S.L mittels eines oder mehrerer assoziierter Anwälte.

Die Rechte des Mandanten werden durch die assoziierten Anwälte in seinem Namen und zu Kosten der C&G EU RIGHTS S.L geltend gemacht. Die C&G EU RIGHTS S.L ist dazu berechtigt, ohne vorherige Zustimmung des Mandanten die Vertragsanwälte mit dem Beschreiten des Rechtswegs oder außergerichtlichen Wegs zu beauftragen und ihnen in diesem Rahmen die seitens des Mandanten bereitgestellten Informationen und Daten zu übermitteln. Der Mandant stimmt der Beauftragung der Vertragsanwälte sowie dem Beschreiten des Rechtswegs sowie des außergerichtlichen Wegs, insbesondere der Einreichung von Beschwerden gegen die Fluggesellschaft oder Anfragen bei Schlichtungsstellen oder anderen Behörden sowie der Übermittlung von Informationen und Daten, ausdrücklich zu. Durch die Beauftragung der assoziierten Anwälte entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen dem Mandanten und dem entsprechenden assoziierten Anwalt.

Im Rahmen der Ausübung einer vernunftmäßigen und gewissenhaften Bevollmächtigung haben die Vertragsanwälte alle Freiheit, zu entscheiden, welche Art der Beschwerde gegen die Fluggesellschaft eingereicht wird.

Die assoziierten Anwälte sind insbesondere dazu bevollmächtigt, Vergleichsangebote (Gutscheine etc.) ohne vorherige Zustimmung des Mandanten abzulehnen.

Die C&G EU RIGHTS S.L ist nicht dazu verpflichtet, Berichte für die Ausübung der Klage zu erhalten. Falls es notwendig ist einen Bericht zu erhalten, erfolgt dies aufgrund der Sondervereinbarung unter vorheriger Absprache mit dem Klienten.


2. Honorar und Zahlungsweise

Die C&G EU RIGHTS S.L streckt Ihnen alle Kosten vor, daher müssen Sie keine Vorauszahlung leisten. Wir erheben nur Honorar, wenn Ihre Beschwerde Erfolg hat.

Das Honorar der C&G EU RIGHTS S.L bei einer erfolgreichen Beschwerde beläuft sich auf 25% (zzgl. Mehrwertsteuer) der seitens der Fluggesellschaft geleisteten Entschädigung. Falls es einer Klageerhebung bedarf, um die Entschädigung zu erhalten, steigt die Gebühr um 15 Euro zzgl. Mehrwertsteuer (die nur gezahlt werden, wenn die Beschwerde Erfolg hat, sei es durch einen positiven Beschluss oder durch eine außergerichtliche Einigung). Sollte es in Ausnahmefällen notwendig sein, auf einen Prozessbevollmächtigten (25 Euro + Mehrwertsteuer pro Person) und Notar (35 Euro + Mehrwertsteuer pro Person) zurückzugreifen, um die Entschädigung zu erhalten, gehen wir für Sie in Vorkasse und erhalten den Betrag von der zugesprochenen Entschädigung mit unserem Honorar zurück.

Falls ein Urteil erwirkt wird, das die Fluggesellschaft neben der Zahlung des geforderten Betrags zu der Zahlung von Zinsen und der Übernahme Prozesskosten verurteilt, treten Sie der C&G EU RIGHTS S.L Ihren Anspruch auf diese ab. In einem derartigen Fall müssen Sie nicht das Honorar des Prozessbevollmächtigten übernehmen, das Ihnen nicht als zusätzliche Kosten entstehen würde, da die Fluggesellschaft es zahlen muss. Falls im Gegensatz dazu die Beschwerde keinen Erfolg hat und die Fluggesellschaft eine Auferlegung der Kosten erwirkt, wird die C&G EU RIGHTS S.L diese zahlen, so dass Sie nie eine Zahlung leisten müssen.

3. Pflichten der Parteien

Ihre Pflichten

Um Ihre Beschwerde bearbeiten und Sie vertreten zu können, ist es erforderlich, dass Sie eine Vollmacht unterzeichnen. Dies kann online auf unserer Webseite, per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg erfolgen.

Zudem müssen Sie uns eine gültige E-Mail-Adresse angeben und sich dazu verpflichten, uns darüber in Kenntnis zu setzen, wenn sich diese ändern sollte. Die C&G EU RIGHTS S.L wird mit Ihnen nur über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kommunizieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie uns über jedwede Änderungen hinsichtlich der E-Mail-Adresse unterrichten.

Sollte es erforderlich sein für Ihre Beschwerde den Rechtsweg zu beschreiten, müssen Sie dem Anwalt eine notarielle Vollmacht erteilen. Wir werden Sie entsprechend informieren, damit dies so bald als möglich geschieht.
Falls die Fluggesellschaft Sie kontaktiert, wenn der Vertrag unterzeichnet und Schritte seitens der C&G EU RIGHTS S.L eingeleitet wurden, müssen Sie dieser mitteilen, dass sämtliche Kommunikation im Zusammenhang mit der Beschwerde über uns erfolgt. Falls Sie zudem einen Brief oder eine E-Mail seitens der Fluggesellschaft erhalten, müssen Sie uns diese unverzüglich weiterleiten.

Sie verpflichten Sich dazu der C&G EU RIGHTS S.L alle Unterlagen und Informationen, die wir von Ihnen anfordern, zu übermitteln. Diese müssen richtig, wahrheitsgemäß und vollständig sein. Dies ist von grundlegender Bedeutung, um Ihre Beschwerde bearbeiten zu können. Die C&G EU RIGHTS S.L kann von dem Vertrag zurücktreten, wenn Sie uns die vollständigen Unterlagen nicht zukommen lassen.

Sobald die Beschwerde durch die C&G EU RIGHTS S.L eingereicht wurde und Sie eine Entschädigung, in Form von Geld oder anderer Art, direkt seitens der Fluggesellschaft erhalten, sind Sie dazu verpflichtet, uns unverzüglich darüber zu informieren. In diesem Fall müssen Sie unser Honorar in Höhe von 25% zzgl. Mehrwertsteuer der erhaltenen Entschädigung oder, falls diese in Form eines Reisegutscheins erfolgte, in Höhe von 25% seines Wertes zahlen. Falls der Wert des Gutscheins nicht ersichtlich sein sollte, beläuft sich das Honorar auf 25% der zuvor seitens der C&G EU RIGHTS S.L festgelegten Summe. Falls die C&G EU RIGHTS S.L besagten Gutschein direkt erhalten sollte, behält sie sich das Recht vor, diesen erst zu versenden, wenn das Honorar vollumfänglich gezahlt wurde.

In den nachfolgenden Fällen verpflichten Sie sich zur Übernahme der Kosten der Beschwerde (sie werden nachweislich belegt) und unseres Honorars:

Falls Sie ohne unser Mitwirken oder entgegen unseres Rates eine Vereinbarung mit der Fluggesellschaft schließen.

Falls die Fluggesellschaft bei einem Gerichtsverfahren die von uns vorgelegten Unterlagen anficht, weil sie nicht authentisch oder unwahr sind, und dadurch die Klage abgewiesen wird oder die Fluggesellschaft die Kosten nicht tragen muss.

Unsere Pflichten

Die C&G EU RIGHTS S.L vertritt Ihre Beschwerde vor der Fluggesellschaft oder auf dem Rechtsweg, sofern dies erforderlich ist (der Rechtsweg umfasst keine Rechtsmittel der zweiten Instanz).

Die C&G EU RIGHTS S.L verpflichtet sich zur Übernahme aller Kosten der ihr übertragenen Beschwerde. Ebenso übernehmen wir besagte Kosten, falls sich die C&G EU RIGHTS S.L dazu entscheidet, den Fall nicht weiterzubearbeiten. Hierbei können Sie weder die Weiterführung des Verfahrens noch die Zahlung irgendeiner Summe fordern.

Die C&G EU RIGHTS S.L verpflichtet sich dazu, Sie ggf. über Änderungen oder Neuigkeiten im Laufe des Beschwerdeverfahrens, das wir in Ihrem Namen eingeleitet haben, zu informieren.

4. Kündigung des Vertrags

Sie haben das Recht, in einem Zeitraum von 14 Tagen ohne die Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsunterzeichnung. Um von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch zu machen, müssen Sie die C&G EU RIGHTS S.L darüber schriftlich per E-Mail an info@claimandgo.es informieren. In diesem Fall müssen Sie alle Kosten übernehmen, die der C&G EU RIGHTS S.L bei der Bearbeitung Ihrer Beschwerde entstanden sind.

Die C&G EU RIGHTS S.L behält sich das Recht vor, den vorliegenden Vertrag zu kündigen, wenn wir Kenntnis davon erlangen, dass Sie neben der von uns eingereichten Beschwerde eine weitere eingereicht haben und irgendeine Mitteilung oder Entschädigung seitens der Fluggesellschaft erhalten haben, ohne uns hinreichend darüber unterrichtet zu haben. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, neben den uns entstandenen Kosten ggf. Schadensersatz für die Folgen der Vertragsverletzung Ihrerseits geltend zu machen.

5. Rechnungsstellung und Zahlung

Falls die sich aus der Beschwerde ergebende Entschädigung direkt der C&G EU RIGHTS S.L überwiesen wird, werden wir Sie bitten, uns per E-Mail die Kontonummer des Kontos des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (SEPA) mitzuteilen, auf das die Entschädigung nach Abzug unseres Honorars und unserer belegten vorgestreckten Ausgaben, die Sie zu tragen haben, überwiesen wird. Sollten wir auf die erste E-Mail keine Antwort erhalten, werden wir Ihnen im Laufe von 12 Monaten bis zu 5 weitere senden. Sollte nach wir nach diesen 5 E-Mails keine Antwort von Ihnen erhalten, werden wir dies als Verzicht werten.

Die Zahlung an den Klienten hat eine schuldbefreiende Wirkung.

Sollte der Klient nicht über ein Bankkonto im einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) verfügen, übernimmt der Zahlungsempfänger ggf. die Kosten für die Überweisung.

6. Nichtigkeit

Sollte irgendeine der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für nichtig, unwirksam oder ungültig erklärt werden, hat dies keine Auswirkungen auf die Gültigkeit der übrigen Bedingungen; sie bleiben für die Parteien weiterhin gültig und bindend.

Die Nichtausübung irgendeines der in den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Rechts seitens der C&G EU RIGHTS S.L ist nicht als Verzicht auf besagtes Recht zu interpretieren.

7. Datenschutz

Anzuwendendes Recht

Die C&G EU RIGHTS S.L behandelt Ihre Daten gemäß der in Spanien und der Europäischen Union gültigen Gesetze, insbesondere gemäß des Organgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und seiner Durchführungsvorschriften, insbesondere des Königlichen Erlasses 1720/2007 vom 21. Dezember zur Durchführung des Organgesetzes 15/1999. Hierzu werden unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Art der Daten und der Risiken, denen diese ausgesetzt sind, die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um Verlust, Missbrauch, Abänderung, unbefugtem Zugriff und Diebstahl personenbezogener Daten vorzubeugen.

Sicherheit

Die C&G EU RIGHTS S.L wendet alle Sicherheitsstandards für den Schutz personenbezogener Daten an, die die Durchführungsvorschrift des Organgesetzes 15/1999 über den Schutz personenbezogener Daten (Königlicher Erlass 1720/2007) erfordert. Zudem ist sie darum bestrebt, zusätzliche technische Mittel und Maßnahmen zu installieren, um Verlust, Missbrauch, Abänderung, unbefugtem Zugriff und Diebstahl bereitgestellter personenbezogener Daten vorzubeugen.

Datensammlung

Die Daten, die Sie uns bereitstellen, fließen in eine Datei für personenbezogene Daten ein, die ordnungsgemäß bei der spanischen Datenschutzbehörde registriert ist. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten akzeptieren Sie ausdrücklich, dass diese in die entsprechende Datei aufgenommen werden. Falls Sie uns die erforderlichen Daten nicht oder nur teilweise mitteilen, kann der Dienst nicht erbracht werden und das Vertragsverhältnis wird in der Folge aufgelöst.

Die C&G EU RIGHTS S.L wird Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Beschwerde bei der Fluggesellschaft oder der entsprechenden Verwaltungsorganisationen oder -einrichtungen verwenden, dazu gehören u. a. Ihr Bank- oder Paypal-Konto, das Sie angegeben haben, um ggf. die Gutschrift der zugesprochenen Entschädigung (abzüglich unseres Honorars und der entstandenen notwendigen Kosten) zu erhalten. Ebenso können wir Ihre personenbezogenen Daten dazu verwenden, um Ihnen Mitteilungen im Zusammenhang mit der Leistung sowie Verbesserung und Aktualisierung des Dienstes zu senden, dazu gehören u. a. Mitteilungen bzgl. des Standes der Beschwerde.

Die C&G EU RIGHTS S.L kann Ihnen Informationen in eigener Sache über Promotionen, neue Dienstprogramme, die integriert werden, und Angebote hinsichtlich der geleisteten Dienste an die von Ihnen im Beitrittsformular angegebene E-Mail-Adresse senden, sofern Sie nicht Gegenteiliges angeben, indem Sie das entsprechende Kästchen anklicken.

Die C&G EU RIGHTS S.L kann Ihnen auch Werbung hinsichtlich anderer eigener Dienste oder Dienste dritter Unternehmen senden, die einen Bezug zu den von uns verfolgten Zielen haben, wie z. B. die Förderung von Kampagnen zur Unterschriftensammlung seitens dritter Unternehmen oder die Bitte um Ihre Beteiligung an verschiedenen Aktivitäten, sofern Sie nicht Gegenteiliges angeben, indem Sie das entsprechende Kästchen anklicken.

Die C&G EU RIGHTS S.L wird die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, sofern diese nicht Unternehmen sind, die mit uns zusammenarbeiten, und nur wenn eine derartige Weitergabe für die Erbringung des Dienstes unbedingt erforderlich ist.

Um Ihr Recht auf Zugriff, Berichtigung, Widerspruch oder Löschung geltend zu machen, können Sie sich schriftlich an die C&G EU RIGHTS S.L wenden, info@claimandgo.es. Ebenso können Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbung zurückziehen, indem Sie sich an die gleiche oben angegebene Anschrift oder E-Mail-Adresse wenden.

Die C&G EU RIGHTS S.L wird Ihnen die Unterlagen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um Ihre Beschwerde zu bearbeiten, zurücksenden, sobald der Fall abgeschlossen ist und Sie dies fordern. Die für Ihre Beschwerde verfassten und eingesetzten Schriftstücke (sowohl gerichtliche als auch außergerichtliche) sind Eigentum der C&G EU RIGHTS S.L.



Company informations

C&G EU RIGHTS S.L.

C/Gremi Sabaters 21,2°.24 B 07009 Palma de Mallorca
,

Contact details

E-mail: Info@claimandgo.net

Fax